Aromatisierte Salze und Zucker, Mini-Aufwand - Mega-Geschmack!

DIY-Tipp des Tages: Aromatisierung

Heute ist Donnerstag. Immer Donnerstags findet Ihr fortan Tipps aus unserer Rubrik „Do-it-yourself (DIY)“.

Wir beginnen mit einem simplen, aber kulinarisch sehr wertvollem Küchentipp. Inspiriert durch einen Freund der Familie haben wir verschiedene Salze und Zucker aromatisiert. Hierzu benötigen wir, wer hätte es gedacht: Salz (vorzugsweise Meersalz, Steinsalz, etc.) oder Zucker (einfacher Haushaltszucker oder auch Kandis). Zu dem Salz gesellen sich gerne Rosmarin-, Thymianzweige oder frischer Pfeffer. Salz dürstet bekanntlich nach Flüssigkeit, und so entzieht das